Vortrag

Entwicklung des Synagogenprojekts zum heutigen Stand. Powerpoint-Vortrag von Dr. Armin Kroneisen vom Heimat- und Geschichtsverein. Dienstag, 24. März, 19.30 Uhr, Pfarrsaal St. Antonius, Alexanderstraße 24, Rödelheim

Bewegendes Zeitzeugengespräch

erbrich1Edith Erbrich: Ich hab‘ das Lachen nicht verlernt
Lange behielt die Frankfurterin die Erinnerung an ihre Kindheit und ihre Deportation nach Theresienstadt für sich. Jetzt berichtet sie über ihre Erfahrungen als „jüdisches Mischlingskind“, ihre Zeit im Lager und ihren Weg zurück in die deutsche Nachkriegsgesellschaft, so auch am 3. März 2015 in der Stadtteilbibliothek Rödelheim. Weiterlesen

Jazz gegen Apartheid

DeppaClaude26.11.2014, 20.00 Uhr, Cyriakuskirche, Auf der Insel 5:
„Jazz gegen Apartheid – zwischen Heimkehr und Exil“
Eine neue Folge aus „Jazz im Ghetto“. Musik: Johnny Dyanis. Mit Makaya Ntshoko und Pierre Dorge. Die Musiker sind einerseits Zeitzeugen des Exils, andererseits führen sie Kompositionen in Erinnerung an die Zeit des Kampfes gegen Apartheid auf.
Karten: 15 Euro, ermäßigt: 12 Euro
Foto: Claude Deppa © Wilfried Heckmann (www.jazz-vision.de)

Sie waren unsere Nachbarn

5. November 2014, 19.30 Uhr, Gemeindesaal der Cyriakusgemeinde Rödelheim, Alexanderstraße 37:
„Sie waren unsere Nachbarn“ – zur Geschichte der jüdischen Gemeinde in Rödelheim
Mit Dr. Helga Krohn und Vertretern der Initiative Stolperstein Rödelheim
Helga Krohn war für die Konzeption und Gesamtleitung der Ausstellung „Die vergessenen Nachbarn – Juden in Rödelheim“ – 1990 vom jüdischen Museum Frankfurt durchgeführt – verantwortlich und hat an dem Begleitheft „Juden in Rödelheim“ mitgearbeitet. Die Stolperstein-Initiative Rödelheim hat sich intensiv mit Biographien einzelner Familien beschäftigt und vor deren ehemaligen Häusern und Wohnungen Stolpersteine, Erinnerungssteine, legen lassen. Sie wird ausgewählte Biographien vorstellen.
Lesen Sie hier einen Bericht von der Veranstaltung

Start der Veranstaltungsreihe

Lemm-PatzeltDie Auftaktveranstaltung am 12. Oktober 2014 um 17 Uhr in der Cyriakuskirche, Auf der Insel 5, bildet ein Konzert mit Manfred Lemm und Fred Patzelt. Sie präsentieren Lieder des Krakauer Tischlers und Dichters Mordechaj Gebirtig. Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Begleitausstellung

Zeugnisse jüdischen Lebens in Rödelheim. 28. September bis 23. November, jeweils sonntags 11 Uhr in der Cyriakuskirche, Auf der Insel 5. Eintritt frei. Zusätzliche Besichtigungstermine bitte erfragen bei Frau Elke Gutberlet, Tel. 069 788643

Gestaltung des Synagogenplatzes

In einem gemeinsamen Vorhaben sind die Kirchengemeinden, der Heimat- und Geschichtsverein und engagierte Gruppen Rödelheimer Bürger zusammengekommen, um den Platz der ehemaligen Synagoge in einer würdigen Gedenkstätte darzustellen. Eine Veranstaltungsreihe soll das Projekt in der Bevölkerung bekannt machen. Wir hoffen, dass sich viele Rödelheimer Bürger beteiligen: an den Veranstaltungen, an der Finanzierung und an der abschließenden Gestaltung.