Archive

Erinnern nicht vergessen

Gedenkstunde zur Pogromnacht 1938 am Sonntag, 8. November 2020, 16 Uhr am Standort der ehemaligen Synagoge Rödelheim, Inselgässchen.

Wir gedenken der jüdischen Rödelheimer Bürgerinnen und Bürger, die während der Herrschaft der Nationalsozialisten verfolgt, vertrieben und ermordet wurden.

Es laden ein: Friedensinitiative Rödelheim, Evangelische Cyriakusgemeinde, Katholische St. Antoniusgemeinde, AWO Rödelheim, Parteien im Ortsbeirat 7, Initiative Stolpersteine, Centro Rödelheim, Courage gegen Rassismus.

Da die Veranstaltung unter freiem Himmel stattfindet, können die Auflagen im Rahmen der Coronavirus-Pandemie eingehalten werden, sie wurde somit vom Ordnungsamt genehmigt.

Gedenkstunde

Montag, 27. Januar 2020, 16 Uhr: 

Zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz findet in Rödelheim am Standort der ehemaligen Synagoge (Inselgässchen) eine Gedenkstunde statt. 

Veranstalter: Friedensinitiative Rödelheim, Courage gegen Rassismus, Evangelische Cyriakusgemeinde, Initiative Stolpersteine Rödelheim, Centro u.a.

Fotoausstellung: 30 Jahre Heimat- und Geschichtsverein Rödelheim

Das vielseitige Betätigungsfeld des Vereins wird dargestellt: das Sichtbarmachen historischer Gebäude in Rödelheim, Kultur-Café, Sommerfeste, Pflege historischer Gräber, Bilderausstellungen, Vorträge und Exkursionen, Veröffentlichungen zur Geschichte Rödelheims.
Die Ausstellung ist zu sehen vom 7. bis 30. August 2019
Dienstag, 13.8.2019, 17 Uhr: Feierstunde zum Jubiläum und Einführung in die Ausstellung mit Dr. Armin Kroneisen

Veranstaltungen

25. April 2017 um 19.30 Uhr: Vortrag von Gerhard Raiss, Museumsleiter Eschborn, „Zwangsarbeiter in Eschborn in den Jahren 1940 bis 1945“, Pavillon Brentanopark
7. Mai 2017 um 16.00 Uhr: Filmvorführung „besiegt-besetzt-befreit – der 8. Mai 1945“; Rödelheimer Zeitzeugen wurden vor 20 Jahren interviewt, Gemeindesaal, Alexanderstr. 37
16. Juli 2017 um 11.00 Uhr: „Jüdisches Leben in Rödelheim“, versch. Referenten, Pavillon + Petrihaus
27. November 2017 um 10.00 Uhr: „remembeRING“, Theater La Senty Menti, Vorstellung für Schülerinnen und Schüler, Gemeindesaal, Alexanderstr. 37

Erinnern nicht vergessen

Die Friedensinitiative Rödelheim lädt ein zur Gedenkstunde am Sonntag, 13. November 2016, 16 Uhr am Mahnmal der ehemaligen Synagoge Rödelheim, Inselgässchen.
Rödelheimer Bürgerinnen und Bürger, Vertreter/Innen der Rödelheimer Kirchengemeinden sowie verschiedener Organisationen treffen sich, um an die jüdischen Rödelheimer Bürgerinnen und Bürger zu erinnern, die während der Herrschaft der Nationalsozialisten verfolgt, vertrieben und ermordet wurden.

Vortrag

Entwicklung des Synagogenprojekts zum heutigen Stand. Powerpoint-Vortrag von Dr. Armin Kroneisen vom Heimat- und Geschichtsverein. Dienstag, 24. März, 19.30 Uhr, Pfarrsaal St. Antonius, Alexanderstraße 24, Rödelheim

Begleitausstellung

Zeugnisse jüdischen Lebens in Rödelheim. 28. September bis 23. November, jeweils sonntags 11 Uhr in der Cyriakuskirche, Auf der Insel 5. Eintritt frei. Zusätzliche Besichtigungstermine bitte erfragen bei Frau Elke Gutberlet, Tel. 069 788643